Skip to main content


Foto: Kriz Olbricht / VG Bild-Kunst 2024

Kuratiert von David Semper

Kriz Olbricht, geb.1986 in Freiburg/Breisgau studierte in Karlsruhe und Nizza und lebt in Köln. Der Künstler sieht den Ausstellungsraum als gegebenen Kontext, in dem er seine künstlerischen Eingriffe zur Offenlegung der architektonischen und sozialen Strukturen realisiert. Er hinterfragt damit die industrielle Architektur, aber auch deren Nutzung als Ausstellungsraum des Kunstvereins. Er benutzt u.a. die eingebauten Wände als bildhauerisches Material. Lager und Versorgungsräume werden zugänglich gemacht und in die Ausstellungssituation einbezogen. (David Semper)

Die Ausstellung wird gefördert von

Cookie-Hinweis

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzung unserer Website zu erleichtern und das Laden von Inhalten zu beschleunigen. Wir setzen keine Cookies von Dritten oder Cookies zu Marketingzwecken oder zur Erfassung des Nutzerverhaltens ein.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Die von uns eingesetzten Cookies sind essensziell für den Betrieb der Seite. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen und Inhalte fehlen werden.