Eröffnung

Samstag, den 10. September 2022
von 19 bis 21 Uhr

Einführung

Zur Einführung um 19.30 Uhr sprach der Kurator Wilko Austermann.

Finissage

Sonntag, den 30. Oktober 2022
von 11 bis 14 Uhr

Das Ausstellungsprojekt DESTRUCTURA zeigt bildhauerische Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, die sich mit dem Thema der Dekonstruktion beschäftigen. Die Wiederverwendung von Objekten und geplanten Zerlegungen von Kunstwerken sind Teil der Ausstellung. Sie findet an den drei Orten statt: Schloss Ringenberg, MMIII Kunstverein Mönchengladbach, Städtische Galerie im Park, Viersen.

Die Ausstellung wird gefördert durch das Programm der Regionalen Kulturpolitik des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalens.

Ausstellungsansichten

Eine Ausstellungsprojekt des MMIII Kunstverein Mönchengladbach e.V. in Kooperation mit dem Schloss Ringenberg, Stadt Hamminkeln und der Städtischen Galerie im Park, Viersen.

MMIII Kunstverein MG
Dauer der Ausstellung: 10.09.–30.10.2022
Vernissage: 10.09.2022, 19–21 Uhr / Finissage: 30.10.2022, 11–14 Uhr
Rudolf Boetzelen Silo, Künkelstraße 125, 41063 Mönchengladbach
Öffnungszeiten: So, 11–14 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Schloss Ringenberg
Justyna Janetzek, Klaus Schmitt, Jennifer López Ayala
Dauer der Ausstellung: 26.08.–07.10.2022
Schlossstr. 8, 46499 Hamminkeln
Öffnungszeiten: bis auf Weiteres nur nach telefonischer Anmeldung unter Tel.: 0049 (0)2831 9904652
www.schloss-ringenberg.de

Städtische Galerie im Park Viersen
Anna-Maria Bogner, Verena Freyschmidt, Evangelos Papadopoulos, Thomas Vinson, Max Geisler, Sophie Innmann, Carmen Schaich, Klaus Schmitt, Jennifer López Ayala, Sebastian Wickeroth
Dauer der Ausstellung: 08.10.–20.11.2022 / Vernissage: 08.10.2022, 18 Uhr
Rathauspark 1, Viersen, Telefon: 02162 101-160, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.viersen.de

Kooperationspartner

 

Das Projekt wird gefördert von


Kuratiert von Julian Fleming (Econore) und Holger Heckeroth.

DREKKA (USA)
Ritual Ambient-Industrial

Drekka formt rituelle und bildhafte Ambient-Industrial-Klanglandschaften aus selbst gemachten Fieldrecordings, von Insekten in den Bergen außerhalb Kathmandus bis zu Waschmaschinen in Reykjavik, von Freunden geschenkten musikalischen Skizzen und verwaisten Projekten, aus Hunderten Stunden eigener Live-Aufnahmen, seiner Stimme, verschiedensten Instrumenten und gefundenen Gegenständen.

Auf diese Weise arbeitet er mit Erinnerungen, nicht nur als Thema, sondern auch als Prozess, und erforscht immer wieder seine persönliche Klangwelt auf das Neue.

Der Komponist Michael Anderson, der seit 1996 unter dem Namen Drekka arbeitet, verbrachte die letzten 25 Jahre damit zu touren, zu reisen und mit anderen Künstlern intensiv zusammenzuarbeiten.

Er sammelt Erinnerungen und hat ein sehr persönliches Soundarchiv geschaffen das bis in die Mitte der 1980er Jahre zurückreicht.

Hügelmann (DE)
Modernisierte Berliner Schule

Jasper van den Hövel aus Neuss. Die eine Hälfte vom Noise-Duo Sponsch. Solo als Hügelmann aktiv, mit einer modernisierten Fassung der Berliner Schule.

Foto: Hügelmann © Dierk van den Hövel


Jahresprogramm 2022

05.11.2022 Econore Noise Festival

Kurator Julian Flemming

Weitere Informationen folgen.

Wir bedanken uns für die Förderung

Für freundliche Unterstützung danken wir Grundconsult Immobiliengesellschaft mbH

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung

Dank an den Kulturausschuss der Stadt Mönchengladbach für Ausstellungsförderung 2020.

Dank an den Kulturausschuss der Stadt Mönchengladbach für Ausstellungsförderung 2020.

Für freundliche Unterstützung danken wir Druckerei Wartmann, Saborowski Steuerberatungs GmbH und Grundconsult Immobiliengesellschaft mbH.

Kontakt

MMIII Kunstverein Mönchengladbach e. V.
Künkelstraße 125
41063 Mönchengladbach
Fon 01 73 . 9 11 44 94 (Klaus Schmitt)
Mail info(at)mmiii.de

Location

Rudolf-Boetzelen-Silo
Künkelstraße 125
41063 Mönchengladbach
Zufahrt mit guten Parkmöglichkeiten:
Siemensstraße 40-42

Öffnungszeiten

Während der Dauer der jeweiligen Ausstellung:
Sonntag 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr
und nach Vereinbarung

© 2021 MMIII Kunstverein Mönchengladbach e. V.

Cookie-Hinweis

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzung unserer Website zu erleichtern und das Laden von Inhalten zu beschleunigen. Wir setzen keine Cookies von Dritten oder Cookies zu Marketingzwecken oder zur Erfassung des Nutzerverhaltens ein.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Die von uns eingesetzten Cookies sind essensziell für den Betrieb der Seite. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen und Inhalte fehlen werden.